Kategorien-Archiv: Fernsehen

04.01.2014 | 20:15 Uhr | 30 Jahre RTL

Written by Filed under Fernsehen, On The Road. No comments

Die grosse Jubiläumsshow mit Thomas Gottschalk

Foto: RTL/Peter Schaffrath. Montage: Grafik und Redaktion.
Das erwartet Sie in den Shows am 3. und 4. Januar!
In zwei großen Jubliäumsshows feiert RTL am 3. und 4. Januar um 20.15 Uhr sein 30-jähriges Bestehen. Die größten Stars, die schönsten Momente und die lustigsten Pannen aus der 30-jährigen Erfolgsgeschichte werden bei “30 Jahre RTL – Die große Jubiläumsshow” noch einmal zu sehen sein. TV-Lieblinge von damals und heute sind bei Moderator Thomas Gottschalk im Studio.

Vor 30 Jahren, am 2. Januar 1984, um 17.27 Uhr ging RTLplus das erste Mal auf Sendung. Gesendet wurde damals aus einem Ministudio in Dudelange, Luxemburg. Nur 200.000 Haushalte konnten die ersten RTL-Bilder überhaupt empfangen. Jetzt ist alles anders. Schon seit Jahren ist RTL der erfolgreichste Privatsender Europas.

Moderator Thomas Gottschalk blickt bei “30 Jahre RTL – Die große Jubiläumsshow” mit vielen prominenten Gästen auf die einmalige Geschichte des Kölner Senders zurück und zeigt die schönsten und unvergessenen TV-Momente der letzten 30 Jahre:
Erika Berger berät Zuschauer in “Eine Chance für die Liebe”, David Hasselhoff fährt Kitt in “Knight Rider”, Tortenspaß bei “Alles Nichts Oder?!”, Liebe und Intrigen im “Schloß am Wörthersee” oder “Beverly Hills 90210″, Action bei “Alarm für Cobra 11″, Gags bei “RTL Samstag Nacht” und “7 Tage, 7 Köpfe”! Michael Schumacher gewinnt die Formel 1 und Waldimir Klitschko siegt beim Boxen. Junge Talente wollen “Superstar” werden, Promis rufen im Dschungel “Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!” oder tanzen bei “Let’s Dance” …

Die Stars von damals und von heute erzählen bei “30 Jahre RTL – Die große Jubiläumsshow” ihre ganz persönlichen RTL-Geschichten. Zu Gast in der Show sind u.a. Günther Jauch, Sylvie Meis, Harry Wijnvoord, Dr. Bob, Hugo Egon Balder, Inka Bause, Niki Lauda, Mirja Boes, Atze Schröder, Gabi Köster, Frauke Ludowig, Birgit Schrowange, Nazan Eckes.
Mehr Infos auf www.rtl.de

10.12 | 22:45 Uhr | Das Erste | Menschen bei Maischberger

Written by Filed under Fernsehen, On The Road. No comments

Fotos: ARD

Das Thema:“Papst und Veggie-Day, Merkel und NSA: Was bleibt von 2013?”

Diese Ereignisse erschütterten 2013 die Welt: Ein US-Geheimdienstmitarbeiter wird zum Verräter und Helden oder – historisch einmalig – der Papst tritt zurück. Aber mindestens genauso laut und hitzig wurde z.B. über Sexismus im Alltag und einen Kantinentag ohne Fleisch diskutiert.

Gäste:Norbert Blüm (Ehem. Politiker, CDU) Ingo Appelt (Kabarettist) Sophia Thomalla (Schauspielerin) Sky du Mont (Schauspieler) Arnulf Baring (Historiker) Ines Pohl (taz-Chefredakteurin)

Quelle: Das Erste

02-09.12 | Satire Gipfel

Written by Filed under Fernsehen, On The Road. No comments

Fotos: Schaffrath/ARD. Retouche/Montage: Grafik und Redaktion.
Dieter Nuhr erwartet diesmal: Nessi Tausendschön, Sebastian Pufpaff, Andreas Rebers und Ingo Appelt.

Nessi Tausendschön – Bei ihrer Zierpflanzengärtnerlehre fand sie das Bellis perennis, das gemeine Gänseblümchen, das auch “Tausendschön” genannt wird. Danach wurde ihr Leben von viel Schönem durchzogen wie Blumen, Ostermärschen und Heintjeplatten. Ihre Stärke heute ist es, gemeine Texte durch die Blume zu sagen. Ihre Kabaretttexte sind mal böse, mal melancholisch, ihre Figuren anrührend und hochkomisch.

Sebastian Pufpaff: “Ich habe die seriöse Schiene ausprobiert, doch der Nachname war stärker und hat mich ziemlich schnell in die Welt des Humors entführt, wo ich endlich ernst genommen werde.” Sein Programm ist kein Programm, es ist eine Sichtweise, eine Meinung. Wer verstehen will, dem bleibt manchmal nur die Frage als Antwort, auf all die Fragen dieser Welt.

Andreas Rebers spricht, singt, spielt Akkordeon und Klavier, auf keinen Fall Gitarre. Minimalistische Pointen sind seine Stärke. Sprachlich präzise und geschliffen, hochmusikalisch, facettenreich und mit großer Freude an politischer Unkorrektheit entzieht er sich hakenschlagend allen Kategorien.

Ingo Appelt – als “Enfant terrible der Comedy” gerne ins private, wie ins öffentliche Fernsehen eingeladen, tourt er seit den 80er Jahren erfolgreich durch die Republik. Mit seinem letzten Programm “Frauen sind Göttinnen – Wir können nur noch beten!”, das auch als “Messe des schwarzen Humors” beschrieben wird, setzt Ingo Appelt seine Erfolgstournee fort.

02.12.2013, 22:45 Uhr, ARD
Wiederholungen:

  • 06.12|21:50 Uhr| Einsfestival
  • 07.12| 02:20 Uhr | RBB
  • 07.12| 23:30 Uhr | WDR Fernsehen
  • 09.12 | 20:15 Uhr | 3sat