Kategorien-Archiv: Fernsehen

Kabarett aus Franken | BR Fernsehen | 09.10 21:00 Uhr

Written by Filed under Fernsehen. Kommentare deaktiviert

Fränkisch frech

Screenshot Kabarett aus Franken
“Kabarett aus Franken” bekommt ein neues Gesicht: Ingo Appelt, aufgewachsen in Unterfranken, begrüßt die Zuschauer als Moderator und Kabarettist. Bekannt ist er für seine scharfe Zunge und seinen bissigen Witz. Zusammen mit “Fastnacht in Franken”-Star Michl Müller, der als Gast an der Bar alles durch die kabarettistische Mühle drehen wird, zieht Ingo Appelt über Politiker und Promis her, gemeinsam lästern sie über die großen und kleinen Tücken des Alltags und mischen das Studio kräftig auf.
“world wide wahnsinn”

In dieser Sendung werden sie tatkräftig unterstützt von Wolfgang Krebs, der zum ersten Mal in seiner neuen Paraderolle als Markus Söder auftritt. Außerdem mit dabei sind Hans-Joachim Heist, bekannt aus der ZDF-Satiresendung “heute-show” als cholerischer Fernsehnachrichten-Kommentator, und der Finanzkabarettist, selbst ernannte Wirtschaftsexperte und Steuerfahnder Chin Meyer. Der Nürnberger Kabarettist “Bembers” alias Roman Sörgel meldet sich per TV-Einspielung aus dem “world wide wahnsinn” mit der neuen Rubrik “Internet-Blüten”.

Mehr Infos: www.br.de/fernsehen

Nuhr im Ersten | Das Erste | 18.09, 22:45 Uhr

Written by Filed under Fernsehen. Kommentare deaktiviert

Ab Herbst 2014 erhält der Donnerstagabend nach den “Tagesthemen” im Ersten ein neues Gesicht. Anstelle der Gesprächssendung “Beckmann” bekommen Satire, Comedy und Kabarett einen prominenten Platz im Ersten. Den Anfang macht am 18. September 2014 “Nuhr im Ersten – Der Satiregipfel” (rbb/WDR).

In seiner Sendung am 18.09.2014 begrüßt Dieter Nuhr: Ingo Appelt, Harald Martenstein, Andreas Rebers und Wilfried Schmickler.

Ingo Appelt – als “Enfant terrible der Comedy” gerne ins kommerzielle, wie ins öffentliche Fernsehen eingeladen, tourt er seit den 80er Jahren erfolgreich durch die Republik. Mit seinem Programm “Frauen sind Göttinnen – Wir können nur noch beten!”, das auch als “Messe des schwarzen Humors” beschrieben wird, setzt Ingo Appelt seine Erfolgstournee fort.

Es wird manchmal behauptet, in der Politik gebe es keine echten Typen mehr, keine kantigen Gestalten wie früher. Die braucht der Kolumnist Harald Martenstein auch nicht! Er macht sich Gedanken um Nebensachen und Alltäglichkeiten.

Andreas Rebers – spricht, singt, spielt Akkordeon und Klavier, auf keinen Fall Gitarre. Minimalistische Pointen sind seine Stärke. Sprachlich präzise und geschliffen, hochmusikalisch, facettenreich und mit großer Freude an politischer Unkorrektheit entzieht er sich hakenschlagend allen Kategorien.

Wilfried Schmickler wird beschrieben als der Scharfrichter unter den deutschen Kabarettisten, als Berufs-Choleriker oder Mann mit der lingualen Axt, als Wortakrobat mit messerscharfem Wortwitz.

Sendetermin: Das Erste | Do, 18.09.14 | 22:45 Uhr

Verstehen Sie was? SWR Fernsehen | 22.09, 22:30 Uhr

Written by Filed under Fernsehen. Kommentare deaktiviert

ia_verstehen_sie_was_140922#1
Zweite Runde für „Verstehen Sie was?“ mit Guido Cantz

Mit einer zweiten Staffel setzt das SWR Fernsehen den Mundartspaß „Verstehen Sie was?“ fort. Vom 8. September bis 13. Oktober 2014 empfängt Moderator Guido Cantz immer montags, 22.30 Uhr, jeweils einen Gast, um ihn auf seine sprachliche Tauglichkeit für den Südwesten zu testen. Und sie wollen babbeln, schwätzen, mitreden: Bernhard Hoecker, Mirja Boes, Ingo Appelt, Hugo Egon Balder, Jürgen Drews und Sissi Perlinger. Unter die Lupe genommen werden die sechs Kandidaten von zwei ausgewiesenen Mundartexperten, dem Pfälzer Christian Habekost und – jetzt neu im Team – dem Schwaben Christoph Sonntag.

Wer in den Südwesten Deutschlands reist, trifft dort auf eine Fülle von Dialekten. Ob Pfälzisch oder Badisch, ob Schwäbisch oder Wäller Platt, ob Rheinhessisch oder Hohenlohisch – Mundart wird großgeschrieben in den Regionen. Die SWR-Sendung „Verstehen Sie was?“ führt mitten hinein in diese Sprachvielfalt. Auf spielerische Art konfrontiert die Sendung die prominenten Gäste aus fremdem Dialektraum mit amüsanten und pfiffigen Aufgaben zu Sprache und Lebensart des Südwestens. Wer schafft es, einen badischen oder moselfränkischen Satz nachzusprechen? Wie heißt das Gericht, dessen Zutaten aber nur als Dialektbegriff bekannt sind? Und sicher ein Highlight: das Karaoke-Spiel, bei dem sich der Gast als Mundartsänger bewähren muss.

Moderator Guido Cantz – bundesweit bekannt aus der Show “Verstehen Sie Spaß?” – prägt mit schlagfertigem Witz den Rhythmus der Sendung und motiviert seine Gäste zu entspannten und spontanen Auftritten. Schafft der Gast es, einen badischen oder moselfränkischen Satz nachzusprechen und zu übersetzen? Findet der „Fremdsprachler“ für ein beliebtes Gericht der südwestdeutschen Küche den richtigen (Mundart-) Namen? Kommt er klar mit der Mundartversion eines bekannten Schlagers? Und trumpft er groß auf, wenn er eine berühmte Szene der Film- und Fernsehgeschichte auf schwäbisch oder pfälzisch spielen muss?

Kommentiert und bewertet werden die Auftritte durch zwei dialektfeste Juroren, die Abend für Abend ihre Kompetenz überall auf den Bühnen des Südwestens unter Beweis stellen: Der schwäbische Kabarettist Christoph Sonntag (SWR3-Performer) und der pfälzische Mundart-Comedian Christian “Chako” Habekost haben die Expertenrolle inne. Sie leben dabei mit Witz und Spaß am Verspotten auch die traditionelle Rivalität der Schwaben und Pfälzer aus. Am Ende entscheidet dann das Studiopublikum über die Frage: ist der Gast fit für den Südwesten? Und noch nie gingen in den Händen der Mehrheit die roten Karten nach oben…

  • 8. September: Bernhard Hoecker
  • 15. September: Mirja Boes
  • 22. September: Ingo Appelt
  • 29. September: Hugo Egon Balder
  • 6. Oktober: Jürgen Drews
  • 13. Oktober: Sissi Perlinger

Sendetermin: SWR | 22.09, 22:30 Uhr | Wdh 23.09, 03:30